Unsere Vereins-Chronik
Im März 1861 wurde der Liederkranz Herzogenaurach 1861 e. V. gegründet. Damals traf man sich wöchentlich an fünf bis sechs Abenden zu Chorproben. Dirigent war Lehrer Melchior Fröhlich und das erste Vereinslokal die Gaststätte "Weißer Hahn" (heute "Apotheke am Markt"). Noch im selben Jahr wurde beschlossen, dem fränkischen Sängerbund beizutreten.

Lesen Sie mehr über die spannende Geschichte eines der ältesten Vereine Herzogenaurachs, der zunächst ausschließlich aus Männern bestand und sich später zu einem anspruchsvollen gemischten Chor entwickelt hat - zu einem Chor mit Tradition und Zukunft. mehr...
Unsere Festschrift zum 150-jährigen Vereins-Jubiläum erhalten Sie solange der Vorrat reicht. Wenden Sie sich dazu an ein Mitglied unserer Vorstandschaft.